Mi Amo - Ich liebe mich

Meinen Körper und mich verbindet eine langjährige Liebesgeschichte. Und wie in allen guten Liebesgeschichten gibt es die Schatten, die dunklen Tage, die Zeiten, in denen es dir dein Körper nicht einfach macht, dich selbst zu lieben. Doch niemand sagt, dass Liebe immer einfach ist.

In guten und in schlechten Zeiten. Ich bin dankbar für die schönen Zeiten, die ich in meinem Körper erleben darf – und ich bin noch viel dankbarer für die weniger guten Zeiten, in denen ich gelernt habe, welch kostbares Geschenk mein Körper ist.

Nichts ist selbstverständlich. Es liegt in unserer Verantwortung, diese Gabe des Lebens zu hegen und zu pflegen. Wir alle besitzen diese einzigartige Schönheit – keiner und keine von uns gleicht einem anderen. Ich weiss, was es heisst, ein echtes Hautproblem zu haben. Das ist meine Vergangenheit. Ich weiss, wie du dich fühlst. Daraus entstand meine Aufgabe: Ich helfe dir dabei, dich selbst wieder schön zu fühlen.

Ehrliche Kosmetik

Eine Falte hier, eine Delle dort ... und dieser lästige Pigmentfleck! Für jedes vermeintliche Problem gibt es eine Lösung oder eine Creme. Morgen, spätestens übermorgen, ist jeder Makel weggezaubert. Wie schade wenn’s so wäre und wie schön, dass das meist leere Versprechungen sind.

Ich bin ganz ehrlich zu dir: Ich kann nicht zaubern. Und wenn ich es könnte, dann würde ich deine kleinen, unperfekten Stellen nicht verschwinden lassen, denn sie gehören zu dir, wie alle kleinen perfekten Stellen auch. Weisst du, was ich stattdessen tun würde?
Ich würde diesen Stellen ganz viel Aufmerksamkeit widmen und sie pflegen. Und genau das tue ich – dafür muss ich nicht zaubern.

Dafür brauche ich nur natürliche Produkte, Fingerspitzengefühl und dein Vertrauen.

Dich wieder schön fühlen in wenigen Minuten?

Hier entdeckst du Schönheitstipps von verschiedenen Frauen, die du jederzeit selbst - und ganz einfach - ausprobieren kannst. Denn wir alle kennen die Tage,
an denen wir uns selbst nicht so liebhaben, wie wir es eigentlich verdient hätten. Dann heisst es ganz besonders: Und jetzt erst recht!
Hast du auch einen Tipp, der auf diese Seite passt - dann melde dich gerne bei mir!

Öffne dein Herz!

Ich fühle mich schön, wenn ich roten Lippenstift trage und ganz besonders schön finde ich mich, wenn ich singe und ich weiss auch warum: Weil dann mein Herz weit geöffnet ist! Es geht um Herzöffnung ... und da gibt`s viele Tricks: mich selbst umarmen und noch viel besser; mich selbst abschmusen und das am besten an der Kassa im Supermarkt ... dann kommt auch noch Freude und Spass dazu, das führt dann schon fast zu ekstatischer Selbstliebe, dann fühl ich mich nicht nur schön, sondern super sexy!

Lisa Schwendinger, Seminarhaus und Kraftort „Belle Martha“, Dornbirn

Spiegelbild

Jeder ist schön, jeder hat etwas Schönes. Unser Körper ist ein Meisterwerk! Optisch entspreche ich überhaupt nicht einem Ideal ... Aber mein Körper durfte drei wundervollen Kindern das Leben schenken. Viel wichtiger ist mir die Schönheit von innen: Kann ich jeden Abend in den Spiegel schauen und sagen, dass ich niemanden verletzt habe? Mein Bestes gab? Für andere da war? Ich glaube, auch das gibt eine Schönheit, die sich in unserer Ausstrahlung wieder zeigt.

Petra Gander

Nature rules

Wenn ich mal so einen Moment habe wo ich mich nicht so toll fühle, dann weiss ich, dass ich wieder meine Verbindung zur Natur vertiefen muss. Denn wenn wir uns verbunden fühlen, sind wir immer auch mit unserer Schönheit und Einzigartigkeit verbunden, also mache ich barfuss Yoga, meditiere und gehe eine Runde barfuss draussen laufen. Dann komme ich wieder zu mir und meinem Körper zurück und fühle diese wunderbare, liebevolle Verbindung zu mir und der Natur.

Franziska Maria Pretsch

Kleinigkeiten

Ich fühle mich schön wenn ich auf meinen Körper höre ... z.B. Abends was leichtes esse, früh ins Bett gehe, Morgens um fünf aufstehe und eine Stunde für mich habe, bevor meine Kinder aufstehen. Dann bin ich die schönste Frau für mich - oder ich gönne mir einen Waldspaziergang mit meinem Hund, alleine oder auch mit meiner Familie. Und ich liebe es, meine Familie mit Kleinigkeiten zu überraschen.

Sonja Reiter

Crazy Honey :-)

Wenn ich einen Boost brauche, dann zieh ich mir meine Lieblingsklamotten an. Und damit meine ich nicht den Jogginghosen-Schlabberlook, sondern wirklich ein geiles Outfit. Und wenn es das Ballkleid ist! Irgendetwas, was eine Hammer-Figur macht. Und ich geh an jedem Spiegel und jedem Fenster vorbei und schau mich von allen Seiten an! Ich mach mir eine total crazy Frisur dazu und schmink mich, wie ich es lustig finde. Und so sitze ich dann vor dem PC oder dem Fernseher. Wenn das Gesicht oder die Haare zu fahl sind ... Honig! Auf die Haut, auf den Kopf. Auf die Lippen. Und ein Löffelchen in den Mund. ;)

Claudia Aigner, Geschäftsführerin bei Mensch und Unternehmen